Hub Peters

Hub Peters, geboren zu Kerkrade, Niederlande, am 13. November 1945.

Es gibt verschiedene Kunstformen. Zum Beispiel die Bildhauerei, die Architektur, das Theater, die Malerei und noch weitere Ausdrucksformen. Von Anfang an hat Hub Peters sich spezifisch für die Malerei entschieden.

Er entwickelte sein Talent auf Kunstakademien, unter anderem in Maastricht, und setzte sein Studium auch an der Kunstakademie für Industrielle Formgebung in Eindhoven fort.

Gut fünfzehn Jahre lang war Peters im Bereich der Werbung und Public Relations tätig aber schließlich entschied er sich doch zugunsten der freien Ausdrucksform, um seinen Lebensunterhalt als Kunstmaler zu verdienen. Der Erfolg bewies schon bald, dass er die richtige Entscheidung getroffen hatte. 

Um der Kreativität Raum zu geben, besuchte er unter anderem mehrfach die Vereinigten Staaten und verschiedene südeuropäische Länder, darunter Frankreich, Italien, Portugal, Spanien und Griechenland. Die dadurch erhaltenen kreativen Impuse resultieren in zahlreichen Ideen für hervoragende Arbeiten.

Zurzeit wohnt und arbeitet er in der niederländischen Provinz Limburg. In seinem einstigen Bauernhof (erbaut 1650) malt er seine modern getönten Landschaften, ebenso wie viele weitere Bilder zu ausdrucksvollen Themen, die zu herrlichen, stilvoll gemalten Kunstwerken führen.

Längst gilt Hub Peters nicht nur in den Niederlanden als Geheimtipp. Galerien in West- und Südeuropa führen die Arbeiten in deren Kollektionen, mit Erfolg!
 

H. Peters -Dorf
Künstler
H. Peters
Technik
Öl auf Leinen
Größe
100 x 140 cm
Preis
auf Anfrage
 Anfrage